Verlag Müller
0 Artikel | € 0,00

Buchbinderei-Fachbücher » Historische Buchformen


Der Buchbindermeister Klaus Müller berichtet in seiner Buchreihe
über die Geschichte und Herstellung von fast vergessener
Buchformen und alter Handwerkskunst.


Buchbeschläge

Artikel-Nr.: 510

Die Broschüre berichtet über die Geschichte, Herstellung und Verwendung von Buchbeschlägen. Einige Abbildungen zeigen alte Prachteinbände mit Goldschmiedearbeiten. Viele Bilder zeigen Ecken, Schließen und neue Einbände mit neuen Beschlägen. Die Berufe und Geschichte der Buchbeschläge-Herstellung und Materialkunde werden ausführlich beschrieben.

Format: DIN A 5, ca. 130 Seiten.


€ 14,00
 

Bücher-Sprüche ernst+heiter

Artikel-Nr.: 511

Dieses Bücher-Sprüche-Buch berichtet über die „Ewigkeit des Buches”, über Bücher, Schreiber, Lesen und Gedrucktes. Über 600 Sprüche, Pointen, Spitzen, Witze, Gedichte, Bilder, Karikaturen und Briefmarken enthält dieses heitere Nachschlagewerk.

Format: DIN A 6, ca. 190 Seiten, Klebebindung.


€ 15,00
 

Das Beutelbuch

Artikel-Nr.: 512

Die Broschüre berichtet über die Geschichte und Herstellung einer fast vergessenen Buchform. Vom 14. bis zum 16. Jahrhundert war sie weit verbreitet. Zahlreiche Bilder zeigen verschiedene Beutelbücher vom Mittelalter und der Gegenwart. Eine kurze Angabe zur Herstellung eines Beutelbuches geben Anregung sich mit dieser Buchform näher zu befassen.
Format: DIN A 5, 104 Seiten, 50 Bilder, Beutelbuchform.


€ 30,00
 

Das Blockbuch

Artikel-Nr.: 514

Die Broschüre berichtet über die Geschichte und Herstellung der Blockbücher aus dem 15. Jahrhundert.
Die Blockbücher stellen in der Zeit des Übergangs von der Handschrift zum Buchdruck nur eine buchgeschichtlich kurze Episode dar.

Format: DIN A 5, 100 Seiten, Rückstichheftung.


€ 10,00
 

Das Doppelbuch

Artikel-Nr.: 515

Diese Doppelbroschüre berichtet über alte und neue Doppelbücher. Bereits im 16. Jahrhundert waren sie in Europa eine gebräuchliche Buchform. Literaturhinweise und Bilder belegen verschiedene alte und neue Doppelbücher. Eine kurze Angabe zur Herstellung eines Doppelbuches gibt Anregung, sich mit dieser Buchform näher zu befassen. Die Broschüre ist zweisprachig in deutsch und englisch verfasst.

Format: DIN A 5, 2 mal 40 Seiten (Doppelbuch), Rückstichheftung.

€ 13,00
 

Das Faltbuch

Artikel-Nr.: 516

Der Inhalt dieses Buches berichtet über die Geschichte, Herstellung und Benutzung der Faltbücher. Faltbücher sind eine besondere Form eines tragbaren Buches im Mittelalter.
Es handelt sich um kleine gefaltete Büchlein -
„3 Finger dick und in eine Hand passend”.

Format: 5 cm x 11 cm, 30 Blätter, Faltbuch-Bindung.


€ 36,00
 

Das Hüllenbuch

Artikel-Nr.: 518

Der Inhalt der Bröschüre berichtet über die Geschichte und Herstellung der Hülleneinbände. Zahlreiche Bilder zeigen verschiedene Hülleneinbände aus dem Mittelalter. Eine kurze Angabe zur Herstellung von Hülleneinbänden und „Weiterentwicklungen” geben Anregungen,
sich mit dieser Buchform näher zu befassen.

Format: DIN A 5, ca. 40 Abbildungen, ca. 94 Seiten, 
Broschüre mit Hülleneinband.


€ 28,00
 

Das Kettenbuch

Artikel-Nr.: 519

Die Broschüre berichtet über den Bestimmungszweck der Kettenbücher. Im Mittelalter waren angekettete Bücher sehr häufig in den Kloster- und Universitäts-Bibliotheken. Weitere Kapitel befassen sich mit Exlibris, Bibliomanie, Bücherfluch und modernen Buchsicherungs-Systemen.

Format: DIN A 5, 84 Seiten, 40 s/w Bilder,
Broschüre mit ca. 20 cm Kette (oben linke Ecke).


€ 14,00
 

Das Leporello-Buch

Artikel-Nr.: 520

Der Inhalt des Buches berichtet über die Geschichte und Entwicklung der Faltbücher. Die Faltbücher sind eine Weiterentwicklung der fernöstlichen antiken Schriftenrolle. Die Bezeichnung „Leporello” entstammt der Oper „Don Giovanni”, in der Leporello, der Diener Don Giovannis, ein solches Buch in Händen hält.

Format: ca. 7,5 cm x 21 cm, ca. 60 Kolumnen,
Leporello-Bindung.


€ 18,00
 

Das Palmblattbuch

Artikel-Nr.: 521

Der Inhalt des Buches berichtet über die Geschichte, Herstellung und Benutzung der Palmblattbücher. Diese Buchform wurde seit dem Altertum, überwiegend im alten Indien und weiteren südostasiatischen Ländern verwendet. Echte Palmblattbücher sind in Europa sehr selten.

Format: 7 cm x 21 cm, 130 Blätter, 30 s/w Bilder,
Palmblattbindung.


€ 18,00
 

Die Bibeln

Artikel-Nr.: 522

Diese „dicke” Broschüre zeigt die Entwicklung und Gestaltung der Bibeln -an Hand gesammelter Titelblätter-
von den ersten Anfängen der Papyrus-Fragmente, über die Pergament-Handschriften bis zu der gedruckten Bibel in unserer Zeit.

Format: 14 cm x 21 cm, 572 Seiten,
ca. 500 Abbildungen von Bibel-Titelblättern, Broschüre.


€ 65,00
 

Die Buchrolle

Artikel-Nr.: 523

Der Inhalt der „Pfälzer Buchrolle” berichtet über die Geschichte und Entwicklung der Schriftenrollen. Diese Buchrolle mit einem „Mantel” ist vermutlich in der Neuzeit einmalig. Sie wird dem Leser in der „Handhabung” der Rolle auch ein neues Lesegefühl vermitteln. Beidhändig kann sich der Leser in die antike Buchform und in die antike Zeit zurückversetzen.

Format: ca. 800 x 21 cm,
ca. 100 Kolumnen, Rollen-Bindung.


€ 24,00
 

Die Koperten

Artikel-Nr.: 525

Die Broschüre berichtet über eine besonders im Mittelalter gebräuchliche Einbandart. Die Koperten waren in der Regel flexible Pergamenteinbände. Die Heftung der Lagen erfolgte in Ketten- oder Langstichtechnik direkt durch den Einband. Je nach Auslegung des Begriffs „Kopert” gibt es verschiedene Techniken der Herstellung.

Format: DIN A 5, 100 Seiten, Fadenheftung durch den Buchrücken,
Broschüre in Kopertetechnik.


€ 30,00
 

Kleine Buchlektüre

Artikel-Nr.: 526

31 kurzweilig verfasste Aufsätze rund um das Buch. In kleinen Artikeln werden alte handwerkliche Buchbindertechniken vorgestellt. Vier graphische Berufe, auf Briefmarken abgebildet und beschrieben, erweitern den Inhalt. Kleine Anekdoten, lustige Sprüche und Abbildungen vom Lesen und Schreiben lockern die Broschüre auf. Die Abschlussgeschichte bildet der nicht ganz ernst zu nehmende Dialog von Karl Valentin vom „Buchbinder Wanninger”.

Format: DIN A 6, 250 Seiten, Klebebindung.


€ 18,00
 

Personenstands-Bücher

Artikel-Nr.: 527

Die Broschüre berichtet über die Geburten-, Heirats- und Sterbe-Akten.

Sie gibt einen kleinen geschichtlichen Überblick zur Entwicklung des Personenstand-Wesens in Deutschland, Pfalz und der früherer DDR. 

75 s/w Abbildungen und Urkunden geben den Familienforschern
einen guten Überblick zu diesem Thema.

Format: DIN A 5, ca. 110 Seiten, Rückstichheftung.


€ 11,00
 

Tafel und Griffel

Artikel-Nr.: 528

Die Broschüre berichtet über die Geschichte und Entwicklung einer fast vergessenen Schreibtechnik. Bis in die Mitte des 20. Jahrhunderts mussten alle Schüler in der ersten und zweiten Klasse mit Schiefertafel und Griffel ausgestattet sein. In der heutigen Papier- und Computer-Zeit kennt man diese nostalgische Schreibutensilien nur noch in der Erinnerung. Auch Wachstafeln, seit der Antike bekannt, werden beschrieben.

Format: DIN A 5, 56 Seiten, Rückstichheftung.


€ 11,00
 

Tintenfass und Löschpapier

Artikel-Nr.: 529

Die Broschüre berichtet über die Tinte von der Antike bis zur Gegenwart. Abbildungen auf Banknoten, Briefmarken und alten Büchern zeigen die Verwendung von Feder und Tinte in allen Zeiten. Eine Sammlung alter Tintenrezepte bereichert den Inhalt. Tintenfraß, Tontafeln und Schreibsand runden diese Schreibgeschichte ab.

Format: DIN A 5, 110 Seiten, Rückstichheftung.


€ 12,00